Zwergsäger...Mergus albellus
Der Zwergsäger ist ein kleiner entenartig wirkender Vogel. Er hat einen stromlinienförmigen Körper und einen dünnen Schnabel, der wie eine Säge gezähnt ist und sich hervorragend zum Fangen und Festhalten von Fischen eignet. Mit einer Körperlänge von 42 cm ist der Zwergsäger etwa so groß wie eine Reiherente. Er brütet an nahrungsreichen Waldseen Nordeuropas. Der Zwergsäger ernährt sich überwiegend von 5-6 cm großen Fischen, Krebstieren und Insektenlarven. Im Winterhalbjahr sieht man Zwergsäger regelmäßig an der Nord- und Ostseeküste, an flachen Binnen- und Stauseen.

Fotos & Copyright © Andreas Klein


Zwergsäger

Mergus albellus

Familie Entenvögel Anatidae



Nahrung : Kleine Fische
Lebensraum : Waldumsäumte Seen. Im Winter an der
Nord- und Ostseeküste
Hauptbrutzeit : Mai-Juni
Gelegegröße (Eier) : 7-9
Jahresbruten : 1
Brutdauer : 26-28 Tage
Führungs-Nestlingszeit : ?
Gewicht Männchen : 540-935 Gramm
Gewicht Weibchen : 510-670 Gramm
Geschlechtsreif nach : 2 Jahren
ältester Ringvogel : ?
Nest : in Baumhöhlen